gene

bannierephotos

Geneviève ROUANES

Accueil
Als Malerin Autodidakt, male ich seit mehr seit 1989 , zuerst zu meinem Vergnügen. Auch um meine Gemütsbewegungen, angesichts einer schönen Landschaft, hübscher Gesichter, appetitlicher Früchte, alles die unser Natur uns darbringt zu übertragen.

Ich male wie ich fühle, fernab von Theorien und geläufigen Methoden.

Natürlich habe ich über Jahre hinaus verschiedene Techniken lernen müssen.

Zuerst habe ich viel gelesen, dann habe ich verschiedene Malerei-Werkstätten besucht, zu Beginn in Saint-Germain-en-Laye, dann in den östlichen Pyrenäen seit ich keine berufmässig Tätigkeit aufhört.

Ich arbeite allein in meiner Künstlerwerkstatt, anhand von Skizzen, im Freien angefertigt, und Fotos als Außenaufnahmen, um so das wechselnde Licht zu erfassen. Ich male ab und zu draußen, aber Sonne und Wind sind nicht immer meine Freunde. Ich kann nur einige Zeichnungen und Aquarellen im Freien verwirklichen.

In meiner Künstlerwerkstatt malend, finde ich Ausgeglichenheit und die nötige Konzentration um meineGemälde auf die Leinwand zu bringen. Nichts stört den langsamen Reifeprozess von Konzeption bis Fertigstellung.

Ich male mit Vorliebe Landschaften aus meiner Gegend und anderen Ländern. Ich liebe das Meer und seine Küsten, alte Steine rühren mich, da sie von Geschichte zu uns sprechen, ich liebe die Erde, den Himmel mit seinen wechselnden Farben.

Wenn meine Farben manchmal verschärfen sind, dann deshalb, weil ich heftige Gemütsregungen ausdrücken will.

Mein Reisebericht ist immer bei mir, wenn ich ins Ausland reise, und das ist jetz meine vorzuziehende Tätigkeit.